Die Kawasaki Drifter sollte ein neues, aufwändiges Design bekommen. Dazu wurde ein schönes Relief-Muster auf dem vorderen und hinteren Kotflügel aufgeklebt. Die Schwierigkeit lag darin, das die Elemente teilweise um die Verbindungen zum restlichen Motorrad sorgfältig angepasst werden mussten. Die feinen Linien des Musters sollten trotz der Aussparungen noch als ganzes Relief erkennbar sein.

Da das Relief-Muster auf den Lack der Kotflügel kaschiert und darüber die rote Matt-Metallic „Wrapping-Folie“ (Spezialfolie für gewölbte Oberflächen) geklebt wurde, fühlt man eine leichte Prägung und sieht das Muster „geprägt“ je nach Lichteinfall verschiedenartig.

Bei den Rundungen der Kotflügel musste die Folie vorsichtig nach und nach aufgetragen werden, damit diese keine Falten oder Luftblasen wirft. Das Folieren der Kotflügel wurde dadurch noch etwas schwieriger. Durch die vielen Rundungen der unterschiedlichen Deckel des Motorrads, die ebenfalls mit einer schwarz mattierten Wrapping-Folie beklebt wurden, war die Herausforderung groß.

Als Krönung des neuen Drifter-Looks wurde der kaschierte Tank mit einem Eulen Schmuckelement des Mexikanischen Designers Carlos Losan verziert. Für die Eule wurde die gleiche Folie benutzt, die für die Deckel verwendet wurde.

DSCF6098