Bezahlung per PayPal ist eine der wichtigsten Zahlungsarten, nicht nur in Online-Shops. Am 29.03. (Stand v. 17.03.) schaltet PayPal die „alte“ Schnittstelle ab, die derzeit aber noch von sehr vielen Systemen benutzt wird. Damit PayPal weiterhin reibungslos funktioniert, muss man die neuen Parameter der API in den „checkout-Vorgang“ bei der Bezahlung in Online-Shops implementieren. Dies ist leider manchmal recht aufwändig.

Für einige Shops die auf os-commerce (OSC) laufen, ist es uns erfreulicherweise noch rechtzeitig geglückt die Umstellung vorzunehmen.

Für WordPress-Shop-Module ist die neue Schnittstelle in den aktuellen Updates enthalten. Manchmal bereitet das Update jedoch Probleme mit dem Aussehen (Design, Menüstruktur) des Shops. Damit gibt es dann „indirekten“ Aufwand, wenn man unerwünschte Auswirkungen des Updates wieder beseitigen muss.

Wir empfehlen zu überprüfen welche Variante von dem jeweiligen System genutzt wird, und ggf. rechtzeitig Updates einzuspielen. Da sehr viele Systeme noch nicht umgestellt wurden, und die Frist bereits mehrmals verlängert wurde, könnte es gut sein, dass dies erneut geschieht udn somit noch etwas länger Zeit bleibt. Nach derzeitigem Stand funktioniert die bisherige Variante der Abwicklung dann aber ab 29.03. nicht mehr.